Kassensystem Kassenprogramm Friseure SALONWARE
SALONWARE Kassensystem Kassenprogramm

RFID-Funktechnologie für eine minutengenaue Zeiterfassung und Protokollierung der Anwesenheit der Mitarbeiter im Salon

Mit der RFID-Funktechnologie wird eine minutengenaue Zeiterfassung und Protokollierung der Anwesenheit der Mitarbeiter im Salon ermöglicht.

Die Zeiterfassung ist sowohl in er Express-Version, als auch in der Professional-Version von SALONWARE enthalten.

Es ist nur das RFID-Lesegerät und für jeden Mitarbeiter einen RFID-Chip (Schlüsselanhänger) oder eine RFID-Karte erforderlich.

Das Lesegerät ist für Windows und Apple Mac Computer verfügbar und wird über eine USB-Schnittstelle angeschlossen. Eine Installation ist nicht erforderlich.

 

CheckIn/CheckOut im Salonportal

Die Erfassung der CheckIn-CheckOut-Zeiten (Kommen/Gehen) und somit Dokumentierung der Anwesenheit erfolgt im Salonportal im Tageskalender.

CheckIn bzw. CheckOut in 3 Schritten:

  • Aktivieren des CheckIn/CheckOut-Feldes im Tageskalender
  • RFID-Chip über das RFID-Lesegerät halten
  • Bestätigen des CheckIn/CheckOut-Vorgangs

Aktivieren des Eingabefeldes

Durch das Anklicken des CheckIn/CheckOut-Eingabefeldes über dem Tageskalender wird dieses aktiviert und für den Lesevorgang mit dem RFID-Lesegerät vorbereitet.

 

Identifikation des Mitarbeiters über das RFID-Lesegerät

Nach dem Halten eines RFID-Chips (Schlüsselanhänger) oder einer RFID-Karte über das angeschlossene RFID-Lesegeräts ertönt ein Signalton und der eindeutige Zahlencode wird in das Eingabefeld übertragen.

 

 

 

CheckIn-Vorgang - Beginn der Anwesenheit

Wenn der eingelesene Zahlencode einem Mitarbeiter zugeordnet werden kann, wird ein CheckIn-Fenster angezeigt.

 

Beginn der Anwesenheit durch die Zuorndung des RFID-Codes zu einem Mitarbeiter.
CheckIn-Fenster - Beginn der Anwesenheit

Anwesenheit im Salon

Die aktuelle Anwesenheit wird durch einen grünen Hintergrund der Arbeitszeit bzw. des Schichtmodells gekennzeichnet.

  

CheckOut - Ende der Anwesenheit

Durch das erneute Einlesen des RFID-Codes wird das CheckOut-Fenster geöffnet. Nach dem Anklicken des CheckOut-Button im Fenster wird das Ende der Anwesenheit dokumentiert.

 

 

Es können beliebig viele CheckIn-/CheckOut-Vorgänge pro Tag durchgeführt werden. Das CheckIn-/CheckOut-Fenster wird jeweils abwechselnd angezeigt.