Kassensystem Kassenprogramm Friseure SALONWARE
SALONWARE Kassensystem Kassenprogramm

Wie kann ein interner Termin im Salonplaner eingetragen werden?

Interne Termine, wie z. B. ein Vertreterbesuch, Steuerberater bzw. Unternehmensberater oder auch interne Schulungen können im Terminkalender eingetragen werden, um Terminüberschneidungen mit Kundenterminen zu vermeiden.

Damit ein entsprechender Termin eingetragen werden kann, sind einige Vorbereitungen zu treffen.

 

  • Anlegen von Dienstleistungen für die internen Termine, z. B. Vertreterbesuch, Schulung, etc. mit einer Dauer von z. B. 60 Minuten
  • Anlegen von internen "Kunden", wie z. B. den Berater, Kundenbetreuer oder einfach nur den Kunden mit Namen "Intern"

Dann kann bereits ein Termin für einen "Vertreterbesuch" mit dem Kunden "Kundenbetreuer" im Kalender eingetragen werden.

Auf den folgenden Bildern sind hierzu einige Beispiele zu sehen:

Dienstleistung für interne Termine anlegen

Für die internen Termine können die gewünschten Terminarten, wie in diesem Beispiel den Vertreterbesuch als Dienstleistungen angelegt werden: 

Dienstleistung Verteterbesuch für interne Termine im Salonplaner.

Für dieses Beispiel wurde vorher eine neue Produkthauptgruppe "Interner Termin" und die Produktgruppe "Kalendereintrag" angelegt und der "Dienstleistung" zugeordnet. Dadurch können die Termin-Dienstleistungen beim Eintragen des Termins einfacher ausgewählt werden.

Anlegen von internen "Kunden" (Steuerberater, Vertreter, Intern)

Damit die Termine im Salon-Kalender eingetragen werden können, muss ein Kunde ausgewählt werden. Für das Erfassen von internen Terminen müssen das interne "Kunden", wie z. B. der Steuerberater, der Firmen-Vertreter, oder einfach nur "Intern" als Kunde angelegt werden.

Damit die Termine im Salon-Kalender eingetragen werden können, muss ein Kunde angelegt werden.

Internen Termin im Salon-Kalender eintragen

Wenn eine passende Dienstleistung und ein passender Kunde für den internen Termin gespeichert ist, kann ein Termin in den Kalender beim gewünschten Mitarbeiter eingetragen werden.

Bei einer internen Schulung für alle Mitarbeiter muss der Termin bei jedem Mitarbeiter einzeln eingetragen werden.